MSN SportMSN Sport
Dienstag, 10. Januar 2012 11:45

Die Topverdiener 2011

Sportstars sahnen nicht nur enorme Gehaltsschecks ab, sie kassieren obendrein auch als Werbepartner Millionen ab. Deutschlands bestverdienenster Sportler schafft es dabei nicht mal unter die Top 30.


1 von 19
Nicht einmal Dirk Nowitzki hat es unter die Top 30 geschafft. Sein Jahressalär von 22 Mio. US-Dollar (ca. 17,2 Mio Euro) erscheint im Vergleich mit den Topverdienern nahezu mickrig.

Keine Frau unter den Topverdienern: Die Russin Maria Scharapowa verpasst mit rund 23,9 Mio. Dollar Jahresverdienst die Top 30 knapp. Deutsche in der Rangliste? Fehlanzeige. Auch Dirk Nowitzki hat es nicht unter die 30 bestbezahlten Athleten geschafft.

Das Jahr 2011 war besonders lukrativ für Stars aus den Sportarten Golf, Tennis und Basketball. Das Gros der Einnahmen kommt wie gewohnt aus Werbeeinnahmen aus. Top-Verdiener Woods kassierte 2011 circa 60 Mio. US-Dollar, alleine durch Sponsoren und Werbeverträge.


Denn mit dem Schläger erspielte er sich nur einen einzigen Turniersieg.

Mehr bei MSN Sport:

Aktuelle Nachrichten im Ticker

Fotogalerie: Die Bilder des Sports

Die Bundesliga bei MSN

<<< zurück zur Sport-Startseite

Sponsored Links

  • Jobsuche?

    Den ersten Job finden, aber wie ohne Berufserfahrung?

  • Neu bei Cecil!

    New Season, New Styles, New Collection - jetzt online shoppen & von 48h-Lieferung profitieren!

  • Jeder dritte spielt Lotto

    Eine aktuelle Umfrage fand heraus: Lotto ist in Deutschland das beliebteste Glücksspiel. Was Männer und Frauen daran reizt, erfahren Sie hier...

Extremsport(©Red Bull )
Extremsport: Die besten Fotos

Partnerangebote

  • Jobsuche?

    Den ersten Job finden, aber wie ohne Berufserfahrung?

  • Neu bei Cecil!

    New Season, New Styles, New Collection - jetzt online shoppen & von 48h-Lieferung profitieren!